Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ok

Branchen-News

  • 21. November 2019

Wird die Ruhezeit im Fahrzeug verbracht, drohen in Italien hohe Strafen

Italien verhängt hohe Strafen, wenn die Fahrer ihre wöchentliche Ruhezeit in der Lkw-Kabine verbringen und belangt auch die Transportfirmen.

Rom – Die wöchentliche Ruhezeit von 45 Stunden in der Lkw-Kabine zu verbringen, ist in Italien wie in anderen EU-Ländern verboten. Die Sanktionen sind bei Verstößen jedoch von Land zu Land unterschiedlich. So können etwa in Italien sowohl der Lkw-Fahrer als auch die Transportfirma zur Kasse gebeten werden. Darauf wies unlängst noch einmal das italienische Innenministerium hin.

Lesen Sie hier weiter: www.verkehrsrundschau.de

Zurück


Diesen Artikel weiterempfehlen:


Informiert bleiben:
Newsletter abonnieren